Suche
Filters
schließen
RSS

Blog Beiträge '2019' 'Juni'

Upcycling Dosen fürs Badezimmer



Unser Haus ist jetzt in etwa 15 Jahre alt, und man merkt, dass man einige Dinge neu machen muss oder auch machen möchte. So geht’s mir mit unserem Bad. Wir haben es von den Vorbesitzern übernommen und für mich ist es jetzt an der Zeit es endlich neu zu machen. Da wir aber nicht alle Fließen herausreißen wollten, hat mein Mann die Dusche in Eigenregie (wir haben zu der Zeit viel You tube geschaut ;-)) erneuert und jetzt fehlen noch die Badmöbel sowie etwas Deko. Am Ende soll etwas Dschungelfeeling vermitteln- hoffen wir zumindest! Deshalb gibt’s heute ein paar Upcycling Übertöpfe aus alten Dosen und etwas selbsthärtendem Ton.



Du brauchst:
leere ausgewaschene Dosen
selbsthärtenden Ton
Teigroller oder Flasche
scharfes Messer

Zuerst den selbsthärtenden Ton gut durchkneten. Ich habe einen in Betonoptik und einen weißen verwendet, wobei ich sagen muss, dass der Betonton besser zum verarbeiten war und auch der Schrumpf des Materials geringer war. Die Dosen mit dem weißen Tonn sind alle gesprungen, was zwar im Endeffekt cool ausschaut, aber nicht so gewollt war.
Den Ton auf einen ca. 0,5cm ausrollen und mit der Dose mehrmals stark darüberrollen. Dadurch erhält man das Streifemuster auch außen auf dem Ton.



Nun entlang der Kanten ausschneiden, auf die Dose anbringen und mit den Findern an der oberen Kante etwas nach innen schmieren, sowie den Überlappungspunkt etwas verstreichen. Wer möchte kann hier nochmal mit einer weiteren gleichen Dose über die Überlappungsstelle rollen, um diese besser zu verstecken.
Nach ca. einer Woche ist der Ton komplett durchgehärtet und ihr könnt die Dosen bepflanzen.
So ist die erste Deko fürs neue Bad fertig, aber ihr werdet sicher bald noch mehr von unseren Arbeiten zu lesen bekommen,
lg Christina

Blog Archiv
  • 2019
  • 2018
  • 2017
  • 2016
  • 2015
Newsletter